Wir dachten immer, schlimmer kimmst nimmer.

von: ReneGoldschadt

Weit gefehlt.

Positive Energien haben uns soviel Arbeit auf den Tisch gebeamt, es staut sich nun.
In wenigen Stunden wird Weihnachten zelebriert.
Viele hetzen nach Geschenken.
Zeit wird wie aus einer Zitrone gequetscht.
Das eigene ICH kommt ins Schleudern.
Zeitmanagement´s werden außer Kraft gesetzt.

WIESO? muss Alles noch vor Weihnachten fertig werden?
Wem hilft das?
Wer kann sich in der realexistierenden Finanzkrise voll auf Vorweihnachtsleistung konzentrieren?
Ich rede hier nicht von den Politikern in allen Ebenen.
Die haben nichts anderes verdient. Die müssten das ;-‚)
Wer so blind wie die durch die Gegend steigt, noch im September Schlaraffia intonieren und 2 Wochen später wie eine Primel nach einem vorhersehbaren Hagelschauer einknicken, na aber Hallo! Die sollten sich stark panzern. Oh, diese „zuckersauren Schauspieler“. 2009 rechnen wir ab. Ich werde meine Stimme sinnvoll einsetzen.

Ups, Themenwechsel.
Wir haben 2008 soviel BLOG an sich gemacht, dabei den einen oder anderen geentert, das uns fast schwindlig wird. Der Blogger-Prozeß ging so schnell, ein halbes Jahr nahm hier die Dimension von 2 Jahren Arbeit an.

Und so ging unser Bloggerleben los. Hinsichtlich des BarCampLeipzig.
Gebloggt haben wir aber schon mehr als ein Jahr vorher.

Was hat uns das ganze Engangement gebracht?
Hat und das Bloggen was gebracht?
Wird uns das Bloggen zukünftig den Umsatz steigen lassen?

Warum wir bloggen?
Ob Bloggen was bringen wird?
Was kostet das?
Warum sollte ich bloggen?

Bloggen kostet Zeit – habe ich nicht?
Bloggen kostet persönliche Energie und Kontinuität – Ich kann doch nicht jeden Tag schreiben!?
Bloggen – Wer hört mir zu?
Bloggen – Will Irgendwer meine Inhalte lesen und hören?
Bloggen bringt Probleme – das will ich nicht!
Bloggen? He`? Da kann ich ja auch mein Tagebuch schreiben. – Genau. Das ist Dein Tagebuch, was sonst?

Sage mir einen Grund, der am Bloggen hindert. Bitte.
Denke:
Bloggen – Befreit von Last.
Bloggen – Verteilt.
Bloggen – Denkt.
Bloggen – Hilft.
Bloggen – Entwickelt.
Bloggen – Vermittelt.

Bloggen – Gestaltet.
Bloggen – Kommuniziert.
Bloggen – Redet. – Spricht.

Bloggen:
Bloggen ist Gespräch.
Bloggen ist  Austausch.
Bloggen ist der Vorteil an sich.

Unser Bloggerleben der letzten Monate ist die Summe positiver Lebenserfahrungen.
Wir haben sehr intensiv und extensiv das Bloggen erfahren.
Wir haben viele Blogger-Menschen kennen gelernt.
Wir wurden und werden von vielen Menschen gelesen.

Bloggen hilft uns also.
In verschiedenen Richtungen.
Bloggen bereichert unsere Diskussionen und wirkt auf Gespräche.
Bloggen hilft Umsatz zu erwirtschaften.

Bloggen ist eine Lebenserfahrung.

Huch, war das ein langer Artikel 😉

Kategorie: Agentur für Medien
Schlagwörter: ,
Einen Kommentar hinterlassen