Tiefgreifender Umbau unserer Redaktions- und Shopsoftware

von: ReneGoldschadt

Die Zeit im Internet fordert in vielerlei Hinsicht ein kräftiges Umdenken. In vielen Gesprächen mit unseren Kunden kristallisiert sich heraus, der Traum vom Dauerplatz auf Seite Eins bei Google und Co ist nur mit hohem finanziellen Aufwand und Dauerbearbeitung der Webseite zu erreichen oder auch nicht, oder nur für kurze Zeit und für manche Webseite wohl niemals. Nicht näher definieren möchte ich hier die Aussage der Seite Eins, was immer das ist. Wird dieses Ziel unter dem Suchwort Auto, Hotel oder Sport angestrebt oder unter: Auto Erzgebirge Annaberg-Buchholz oder Hotel in Olbernhau? Das Platzangebot auf der Seite Eins ist begrenzt. Oben Werbung, rechts Werbung und immerhin 10 Angebote im Standardsuchvorgang. Der geneigte Googlesucher vertraut in der Regel der ersten Seite und der zweiten Seite bis etwa zur Hälfte. Na toll! Und trotzdem funktioniert das Alles, aber wie?
Wir wollen uns in loser Folge dem Geheimnis nähern. Beginnen wir heute damit.

Letzlich sind etwa 200 Faktoren für dieses Gelingen bei Google ausschlaggebend. Und niemand außer Google selbst weis genau wie das wirklich funktioniert. Wenn auch als sicher gilt, dass historisch gewachsene Domänen in Netzwerken eingebettet ein gutes Ergebnis bringen.

Auch Zusammenhänge zwischen den META TAGS und dem Inhalt der ersten Seite sind nachweisbar. Viele Seiten beschreiben vieles Interessante und legen sich nicht fest. Wie auch. Es könnte sein, daß es sein könnte. „Möglicherweise und überhaupt sowieso bringen wir Ihre Webseite in die TOP-Position.“, eine Aussage, die wir hier nicht treffen und bestätigen können.

Suchwort Erzgebirge.

Unser Portal www.erzgebirge-life.de schafft es immerhin noch auf Seite Zwei bei Google. Erfreulich, und das bei über 530.000 Seiten im Netz. Historisch gewachsen und vielfach nach innen und außen verlinkt. Wir waren schon besser und werden das auch wieder. Kostet schweistreibende Arbeit und Zeit.

Suchwort Erzgebirge Blog.

Wir suchen also wer im Erzgebirge ein Blog betreibt. VOLLTREFFER. Unser Blog www.glueck-auf-blog.de erreicht Platz Zwei auf Seite EINS bei über 92.000 Seiten im Netz zum Suchbegriff. Cool! Aber kein Grund sich auszuruhen. Ein niveauvolles Netzwerk muss her. Verlinkungen in alle Richtungen – wir vernetzen uns und Sie – wenn Sie wollen.

Ende Teil 1 der Umbaugedanken:

In den nächsten 2-4 Wochen werden wir allen Kunden die Redaktionssysteme und Shopsoftwaren aus unserem Haus nutzen, wichtige Instrumente für die eigene Bearbeitung von META TAGS in den Redaktionsseiten und für alle Artikel in den Shops in die Hand geben. Sie werden dann über die Sysadmin der Systeme zentral Titel, Suchworte, Beschreibungen der Seite, Autorenrechte, Copyrechte … verwalten können. Diese Angaben werden dann bei den turnusmäßigen Eintragungen in den wichtigsten Suchmaschinen herangezogen.

Somit entscheiden Sie tagaktuell, wenn Sie es wünschen, über den Erfolg in den Anzeigen in den Suchmaschinen selbst. Zu jeder Zeit können Sie in diese Prozesse eingreifen oder diese komplett selbst verwalten. In den Shopsystemen werden wir Automatisierungsmechanismen einbauen. Wer kann 4500 Artikel verschlagworten?

Fragen könne Sie gern im anhängenden Kommentarformular notieren. Vielen Dank!

Einen Kommentar hinterlassen