RSS – Was ist das?

von: annaberger-internet
  • Was RSS-Feed ist und was man damit macht?
    RSS ist ein unwahrscheinlich nützliches Tool, spart viel Zeit und hilft die Informationsflut im Internet besser in den Griff zu bekommen.
  • RSS?
    RSS (Abkürzung: Really Simple Syndication, zu deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“) ist eine Technologie, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – zu abonnieren, Informationen werden also automatisch geliefert ohne die Ursprungs-Website aufgerufen zu müssen.
  • RSS-Feed?
    Ein RSS-Feed oder Newsfeed (engl. etwa Nachrichteneinspeisung) besteht aus einer Datei im XML-Format (eXtended MarkUp Language), die den reinen strukturierten Inhalt – beispielsweise einer Nachrichtenseite – bereitstellt, aber keinerlei Layout-, Navigations- oder sonstige Zusatzinformationen enthält.
  • RSS-Reader?
    Mit dieser „Lesesoftware“ lassen sich Feeds von verschiedenen Anbietern abonnieren. Die einzelnen Beiträge werden meist mit Titel und einem kurzen Anriss im Reader angezeigt. Interessiert ein Beitrag näher, klickt man darauf und wird anschließend zum vollständigen Artikel auf der Originalseite weitergeleitet. RSS-Reader gibt es viele und meist kostenlos, zum Beispiel: Bloglines, Yahoo, Google, MSN und viele andere Portale bieten Newsreader an. Eine weitere umfassende Übersicht über RSS-Reader finden Sie hier unter RSS Reader für Windows.
  • Wie erkenne ich ein RSS-Feed?
    A
    lle gängigen Browser der neuen Generation bieten im Menü ein Oranges Feed-Signet zum bookmarken des Inhaltes an.
  • Wie abonniere ich ein RSS-Feed
    1) Eröffnen Sie einen Account bei einem der oben genannten RSS-Reader-Anbieter.
    2) Nutzen Sie die Feed-Reader Angebote Ihres Browseres.
Kategorie: Feed RSS und Atom
Einen Kommentar hinterlassen