Hotel Dittersdorfer Höhe in neuem Gewand

von: ReneGoldschadt

Gestern haben wir das Projekt Hotel Dittersdorfer Höhe fertiggestellt und im Internet freigeschaltet.
Die Aufgabe bestand in der Schaffung eines kompletten Informationsportal für das Hotel unter Einbeziehung moderner sozialer Netzwerke.

Was wurde neu überarbeitet und eingesetzt?

  • Das Corporate Design von Webseite und Blog wurden auf ein Niveau gehoben und angeglichen. In beiden Fällen sind die Navigationen rechts angeordnet wurden. Das erleichtert dem Benutzer die Handhabung beim switschen zwischen beiden Systemen.
  • Die Webseite ist ausgerüstet mit den neuesten Update aus unserem Haus.
  • Der Newsletterdienst wurde auf die Version 3 umgestellt und gewährleistet damit einen effektiveren und einfacheren Versand von Newsletter an die Kundschaft. Relevante Sicherheitbestimmungen inclusive.
  • Den bisherigen Kommunikationsmitteln der Webseite wurde ein Blog hinzugefügt. Er dient dem Transport schneller Informationen und dem direkten Kontakt mit interessierten Gästen des Hotels per Kommentierfunktion.
  • Die hinzugefügte Bildergalerie kann große Mengen an Bilder verwalten. Diese können Rubriken und dort in Kategorien abgelegt werden.
  • Der Blog wurde mit der neuesten Technik aus dem WordPress Baukasten ausgestattet. Komplett neu hier der Einbau auch von SEO-Tools zur Vermarktung bei den Suchmaschinen.
    In den Blog wurde der Dienst Twitter integriert. Dieser kann jetzt in 3facher Hinsicht genutzt werden. Als Kommunikationsmodul durch den Betreiber um damit direkt im Twitterstrom Kunden anzusprechen und zu gewinnen. Weiterhin werden die News der Webseite automatisch und nach Bedarf an das Blog und von dort an Twitter weitergeleitet.
  • Youtube, Flickr und Twitter werden als soziale Netzwerke die Gewinnung neuer Kunden kanalisieren. Dabei wird das Unternehmen in der nächsten Zeit auch auf den mobilen Einsatz per mobiles Endgerät setzen.
  • Hotel Dittersdorfer Höhe - Webseite 2009 Hotel Dittersdorfer Höhe - Blog 2009
    Kategorie: Agentur für Medien
    Schlagwörter: ,
    Einen Kommentar hinterlassen