Erzgebirgskaufhaus informiert

von: ReneGoldschadt

Stellen Sie sich bitte vor, Sie gehen in Ihr Lager, entnehmen einen Artikel. Mit diesem Artikel gehen Sie auf den Marktplatz Ihres Ortes und verstecken diesen Artikel hinter einem, sagen wir mal, Laternenpfahl und schreiben auch noch nicht mal dazu, wer Sie sind. Kein Logo, einfach fast nix.

Nun könnte das ein Geck sein und gehört in die Kategorie, wie verkaufe ich bestimmt nichts. Aber nein, so passiert im Erzgebirgskaufhaus. Ja, auch da geht so etwas. Ganz und gar elektronich über das Internet. Wer es „klug“ anstellt kann auch im Internet nicht gefunden werden.

Also, man eröffne einen, bis 10 Artikel kostenlosen, Schnuppershop. Dort hinterlegen Sie genau einen Artikel mit einem Bild und einer kleinen Beschreibung, lassen die Firmenwerbung per Logo weg und warten gespannt auf zahlreiche Käuferscharen.

Unsere Statistik für diesen Shop ergab recht niedrige Nutzerzahlen die gegen Null tendierten. Eher nicht verwunderlich.

Warum ich heute darüber schreibe?

  • Sätze wie, ich kündige diesen Shop im EKH, weil er mir nichts gebracht hat, passen nicht in das Jahr 2008. Webshops, auch Mietshops als zweite oder dritte  Filiale im Internet gehören bewirtschaftet.
  • Das Internet ist hochgradig dynamisch. Hier passiert das wenigste von allein. Wer sich im Internet nicht selbst veranstaltet, der findet immer weniger im Web statt.
  • Sie können Ihren eigenen Shopo im Netz zum Informationsknotenpunkt ausbauen und Netzwerke knüpfen. Damit gewinnen Sie mit Sicherheit Kunden. Sie können aber auch langjährige Netzwerkknoten wie das Erzgebirgskaufhaus nutzen und Ihre Informationen dort einbringen. Reichweiten nutzen, Artikel einem Kundestamm anbieten der Sie noch nicht kennt.
  • Und nicht zuletzt sei angemerkt, dass Erzgebirgskaufhaus pflegt gemeinsam mit dem Erzgebirge-life Portal ein Blog. Das www.glueck-auf-blog.de. Hunderte Artikel der letzten zwei Jahre sorgen für Mundpropaganda über das Erzgebirge und eben auch über Artikel, deren Hersteller und Innovationen im Erzgebirgskaufhaus. Ein großes Plus bei der Vermarktung im Googlezeitalter.

Wir haben heute früh den Zugang des Kunden und seine Daten aus dem Erzgebirgskaufhaus, auf seinen Wunsch hin, gelöscht. Wir wünschen ihm gute Erfolge im Internet.

Einen Kommentar hinterlassen