Das Wort zum Wochenende

von: annaberger-internet

So, wieder ist eine Woche rum und die Arbeit nicht weniger geworden. Aber das ist gut so. Sehr gut sogar, sehr motivierend. Vielicht liegt es auch am schönen Wetter, wieso einem die Ideen nur so zufliegen.

Ach ja, schönes Wetter, Chefin ist umgezogen in das große hintere Büro. Mit Blick in den Garten und Sonne extra. Wird noch etwas aufgemöbelt, da leicht verstaubt.

Gestern wurde schon der 1. Bauabschnitt fertiggestellt: Das ging zack, zack, zack und meine schöne große weiße Magnettafel hing an der Wand. Jetzt kommt noch mein neues Rollo und so einiges mehr, was aber noch nicht verraten wird. Moritz (der kleine Chef) und René kaufen gerade Farbe für die Wand. Wer noch irgendwelche Vorschläge hat, immer her damit.

So das war es erst einmal für heute, ich muß noch 2 Angebote schreiben und dann ist erst mal Wochenende.

Hatten wir schon erwähnt, daß wir jemand suchen der Pearl programmieren kann ?

3 Antworten auf “Das Wort zum Wochenende”
  • Thomas Jacobi sagt:

    Mit tun jetzt noch die Arme weh…:-)))

  • René Goldschadt sagt:

    Alle Wetter, was hab ich für eine Schei–frisur. Hat doch meine Frisöse statt der 12mm eine 9mm Schere in das Dinges getan. Wie ein GI – und das wollte ich wirklich nicht. Es wurde der Haarwuchs erfunden und darauf baue ich 😉

  • Thomas Jacobi sagt:

    Hatte die Haare gar nicht gesehen. waren die innen? :-)))

Einen Kommentar hinterlassen