Mediathek

Das Gesundheitshaus Augustin GmbH aus Thum ist am Start …

 

2012-Start-Webseite-Sanitaetshaus-Augustin-Thum

 

Nach langer und intensiver Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, der Sanitätshaus Augustin GmbH aus Thum, konnte heute der erste große Bauabschnitt des Internetportales der Öffentlichkeit übergeben werden.

Mit einer intelligenten Lösung zur Anknüpfung der Warenwirtschaft des Unternehmens, ist es jetzt möglich mit geringem Zeitaufwand onlinerelevante Artikel in den Webshop einzupflegen.

Viele deer Artikel sind und werden in den Filialen des Gesundheitshauses vertrieben werden. So kommen Webshop und aktueller Tagesverkauf sehr eng zusammen.

Besonderes Schmerkercken ist, Kunden aus dem Erzgebirgskreis können sofort per Rechnung bestellen und werden auf Wunsch individuell betreut. Der Shop sorgt per Software, dass hier die Regeln eingehalten werden.

Mit Newsletter, Newsbereich und Gewinnspiel wird aktiv auf die Kunden zugegangen und aktueller Inhalt zur Verfügung gestellt.

Die Gestaltung passt in das gesamtheitliche Auftreten des Unternehmens – heitere, offe und frische Ansprache der Zielgruppen als Gesundheitsquelle, denn es gibt 1000 Krankheiten, aber eben halt nur eine Gesundheit.

In den weiteren Ausbaustufen werden Lösungen für Matratzen und Strümpfe geschaffen, aber das soll noch spannend bleiben – schauen Sie doch wieder mal rein, vieleicht sind diese Produktgeneratoren dann schon fertig 😉

annaberger-internet wünscht dem Chef Jens Schmiedel und seinem Team große Erfolge und immer ein Dutzend Kunden auf der Webseite ….

Newsletter: Mediathek nochmals verbessert

2009 Verbesserung der Mediathek
Sehr geehrter Herr Rene Goldschadt,
die vergangenen Wochen, seit dem Einsatz der Mediathek haben folgendes gezeigt:

1.
Die Mediathek wurde gut angenommen und konnnte in der Regel problemlos benutzt werden.

2.
Verbesserungsvorschläge wurden eingereicht. Bisher konnten wir alle Vorschläge umsetzen.

Was ist neu?

— Die Mediathek kann über die Modulauswahl zu Zwecken der Bilderverwaltung erreicht werden.

— Alle „alten“ Datensätze können weiterhin bearbeitet werden. Texte und Bilder können wie gewohnt bearbeitet werden. Diese werden in der Mediathek aber nicht mit den Seiten verknüpft.
Für neue Datensätze steht aber nur der Universaldatensatz zur Verfügung.

— Neben den verschiedenen vorproduzierten Bildgrößen, diese finden Sie pro Bild in der Mediathek, haben Sie nunmehr die Möglichkeit Bildgrößen selbst zu definieren.

— Runde Ecken an den Bildern?
Konzipierte und dafür aufgesetzte Redaktionssysteme können überall mit runden Ecken an den Bildern arbeiten. Bedenken Sie bitte, auch bei Webseiten gibt es männliche und weibliche Ausdrucksformen.
Diese Funktion können Sie nur nutzen wenn weitere Anpassungen an Ihrer Webseite erfolgen.

Wir wünschen ein angenehmes Wochenende.
Viel Freude beim Testen der neuen Funktionen.
Mit freundlichen Grüßen
René Goldschadt

annaberger-internet
Ines Döhling
Lindenstraße 3
09456 Annaberg-Buchholz

t: +49.3733.288.610
f: +49.3733.288.611

Kategorie: Mediathek ·Software Redaktionssystem ·Umbau Webprojekte | von: ReneGoldschadt
Schlagwörter: ,

FAQ-Modul vor der Fertigstellung

Wir haben heute früh beschlossen, ein weiteres Modul unserem Redaktionssystem hinzuzufügen. Wir denken noch vor Ostern das FAQ-Modul in erster Instanz fertig zu haben.

Nutzer der Webseiten können dann über dieses Modul Anfragen an die Firma stellen und der Webseitenbetreiber erhält per Email Kenntnis davon. Mit einem Klick ist der Unternehmer/Inn in seinem FAQ-Bereich und kann antworten. Mit Veröffentlicheung der Antwort auf der Webseite wird der Fragesteller per Email über die Antwort informiert.

Fragen & Antworten können in Rubricken und Kategorien verwaltet werden. Über die Mediathek des Reaktionssystems können Bilder und Videos zur Beantwortung der Fragen problemlos eingebunden werden.

WORKSHOP Mediathek, Bild links einfügen

Heute kam folgende Email:

Hallo Herr Goldschadt.

Danke für die Darstellung über den Umgang mit der Mediathek. In unserer Website müsste ich die Bilder aber neben den Text einfügen. Und das erweist sich (für mich) als sehr schwierig. Ich bekomme das Bild nicht mittig zum Text. Verschieben kann ich es auch nicht und der Text reißt auseinander. Vielleicht könnten Sie das auch mal per Video darstellen. Im Voraus danke ich Ihnen für Ihre Bemühungen und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Wagner

Ja, können wir Frau Wagner. Im Video erkläre ich, wie Sie einen alten Datensatz durch einen neuen Datensatz ersetzen und dabei ein Bild auf der linken Seite einfügen. In Folge geht das auch mit weiteren Bildern im gleichen Datensatz.
:
httpv://www.youtube.com/watch?v=NG3dg0x9X8Q
:

1 2