Geschenkideen und Dekorationen Anke Pönig

Modern, mobil und passend zur Firma Geschenkideen und Dekorationen Anke Pönig aus Aue im Erzgebirge kommt die neue Webseite daher.  2016 ist ein gutes Jahr das Internet mit einer responsiven Webseite zu erobern.

Bisher hatte diese Firma noch keine Webseite und wagt jetzt den Schritt in die digitale Darstellung der eigenen Produktion von Geschenkideen und Dekorationen im Internet.

2016 geschenkideen poenig aue erzgebirge

Shop kann jeder – muss aber nicht sein

Es gibt gefühlte hunderte Shops im Internet mit Angeboten aus der Volkskunst und der Holzkunst des Erzgebirges. Die meisten dieser Shops sind getrimmt auf den Verkauf an den Endverbraucher.

Anders hier auf der Webseite der Geschenkideen von Anke Pönig.
Neben aussagekräftigen kurzen Informationen zur Agenda, zielt die Seite auf die optimale Darstellung der Produkte ab.

2016-geschenkideen-poenig-produktschau

Dafür steht eine programmierte Angebotsdatenbank zur Verfügung. Nach Kategorien sortiert werden die Angebote nach der Auswahl im Vollbildmodus dargestellt. In einer Bilderschau / Slideshow wird die gewählte Kategorie gezeigt.

Bei Stopp der Slideshow kann ein Anfrage-Email-Formular zugeschalten werden. Die Artikeldaten sind schon übernommen. Der Nutzer kann sofort eine Anfrage an das Unternehmen stellen. Beide Seiten werden per E-Mail informiert. Die Kunden-Kommunikation beginnt und kann ihren Lauf nehmen.

2016-geschenkideen-poenig-vollbildmodus

Diese hochwertigen Produkte setzen eine genaue Kenntnis von Hersteller und Kunden zum Produkt voraus.Zudem sind diese sensiblen Artikel nicht einfach per Paketdienst zu versenden. Eine individuelle Anlieferung ist hier angebracht. Ebenso wird die Abholung vor Ort angeboten.

Deshalb können die Artikel nur per E-Mail-Anfrage oder per herunterladbaren Bestellschein geordert werden.

Zum einem erhöht dieses Vorgehen den Wert des Produktes, es ist nicht beliebig erwerbbar. Und zweitens muss der Kunde bestimmte Schritte durchlaufen um seinen Wunsch erfüllt zu bekommen. Hier bedarf es des Dialoges.
Wenn der Kunde vom Hersteller dazu noch seine individuellen Wünsche in das Produkt eingearbeitet bekommt, dann wird er mit großer Sicherheit zu einem Befürworter für diese Unternehmen.