Erzgebirgskaufhaus

Es weihnachtet im Erzgebirgskaufhaus

Gahr für Gahr – und immer wieder unverhofft wird es Weihnachten im Erzgebirge

Wir merken das im Erzgebirgskaufhaus (EKH) immer wieder daran, dass Wünsche in Bestellungen getippt werden, die hätten im ersten Halbjahr des Jahres besser platziert geworden wären.

Die Mannldreher und Holzumgestalter im Erzgebirge werkeln quer durch das Jahr. Der Druck in der Produktion und Fertigung steigt, wir wissen das seit 1997, immer etwa zum Ende September hin an.

Google und Amazon – verwöhnt, erwarten die Käufer/innen land ein – land auf, dass innerhalb von Stunden auf Kundenwünsche reagiert wird

2016 Erzgebirgskaufhaus Relaunch Erzgebirge

So ändern sich die Zeiten. Die Hersteller der Holzkunst und Volkskunst des Erzgebirges sind seit Jahren daran gewöhnt, saisonal auf Weihnachten zu, schnell und effektiv auf Kundenwünsche zu reagieren. Zu dieser Zeit herrscht der größte Kunden-Ansturm auf die Regale der Hersteller. Der Endverbraucher kommt in die Geschäfte und ordert per Internet. Der Fachhandel meldet sich in schnellen Schritten. Und ja, Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland müssen mit Ware beliefert werden. Die Anforderungen am Jahresende sind überproportional groß.

Da nimmt nachfolgender Hinweis nicht Wunder

Wichtiger Hinweis zu Ihren Lieferungen!
Liebe Kunden, aufgrund der hohen Nachfrage an unseren Produkten, kann es zu Verzögerungen bei den Lieferungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihr VERKAUFS-Team.

Diese Mitteilungen häufen sich auf Webseiten.
Das muss einen Grund haben.
Unser Service-Telefon des EKH bimmelt von früh bis spät.
Auch Sonntags gegen 22 Uhr.
Auch zu diesen Zeiten helfen wir gerne weiter ….

Eine der häufigsten Frage ist die nach der Lieferzeit und wo die Sendungen bleiben. Nicht immer können wir erschöpfende Auskunft geben. Oft stimmen Hinweise auf den Shop-Seiten nicht mit der Wirklichkeit überein.

Jährlich wechseln die Nachfragen nach bestimmten Artikeln, die dann kurz vor Weihnachten noch nachproduziert werden müssen oder eben komplett ausverkauft sind. Aber die Kommunikation über die Webseite ist nicht ausreichen. Ein immer wiederkehrendes Dilemma.

Oft stauen wir, mit wieviel Geduld die Kundschaft diese Entwicklungen meistert 😉

OK. Bei gut 80% aller Bestellungen funktioniert das Online-Geschäft reibungslos 😉

In diesem Sinne wünschen wir noch viele Bestellungen bis an Weihnachten.

Dafür hat sich das EKH aufgehübscht und grüßt herzlichst mit Glück Auf!

Lehrmittel und Schulbedarf im Erzgebirgskaufhaus

Ab sofort gibt es im Erzgebirgskaufhaus das volle Programm an Lehrmittel und Schulbedarf.
Hier können Sie privat, als Schule oder Institution kaufen.
Hervorragender Service und beste Bedienung.

2015 Lehrmittel und Schulbedarf Reinhold Erzgebirge

Ein geprüfter und toller Shop aus dem Erzgebirge.

Wie Sie Inhalte für Weihnachten anreichern und was Ihre Kunden davon haben

Wir können es drehen und wenden wie wir es wollen. Es geht kalendarisch auf das Jahresende zu. Auf diesem Weg kommen wir an Weihnachten nicht vorbei. Und mit unseren Online-Shops lässt sich bis dorthin noch so der eine oder andere Euro verdienen. Also sollten unsere Webseiten auf dieses Ereignis hin unter die Lupe genommen werden. Da besteht mit Sicherheit Überarbeitungspotenzial.

Google+ bietet mit Firmenseiten und Themen- oder Ereignis-Seiten ein Werbemittel an, was nicht unbeachtet bleiben sollte. Der Unterschied zu Facebook, um es gleich an den Anfang zu rücken, besteht darin, das bei Suchanfragen die Google+Seiten gelistet werden, bei Facebook muss ich mich erst anmelden um dann schauen zu können. Es gibt aber auch viele Menschen, die nicht Facebook frönen. OK!

Hier im Beispiel sehen wir die von Google verifizierte Firmenseite des EKH. Diese Seite ist über die Webmastertools mit der Webseite des #Erzgebirgskaufhaus verbunden worden. Google-Analytics läuft im Hintergrund und gibt Auskunft über die Nutzung der Webseite und deren Besucher. Die G+Seite hilft uns die Webseite in der Suchmaschine besser zu ranken und über Maps und Local als Dienste von Google, regionale Sucherfolge zu erreichen.

Unter dem Menüpunkt Videos diese G+Seite haben wir begonnen eine Videosammlung der #Generationspyramide aufzubauen. [Tweet „Diese Weihnachtspyramide verkaufen wir auch im Erzgebirgskaufhaus“] und bewerben hier insbesondere die komplette Bauanleitung dieser Pyramide.

2014 Generationspyramide Webseite im Erzgebirgskaufhaus

2014 Generationspyramide Webseite im Erzgebirgskaufhaus

Es gibt noch einige Shops aus dem Erzgebirge die mit Video arbeiten und damit gute Erfolge erzielen. Die Zugriffe auf unsere Bau-Videos ist hoch und die Bastler bestätigen, dass es nicht Not tut Papier zu bedrucken, da diese Videos alles darstellen und kaum Fragen offen lassen.

Und ja, zu viele Shops aus dem Erzgebirge bauen auf die Darstellung von Bilder, was ungeheuer wichtig ist, aber mit Videos verstärkt werden kann. Zudem werden oft nur ein Bild pro Artikel in die Shops eingestellt. Nicht selten in der größeren Briefmarkengröße 😉 Meist eine Fehlentscheidung. Wenn der Kunde Artikel aus verschiedenen Blickwinkeln schauen kann, und das so groß als möglich, können Sie erraten wohin die Entscheidung geht.

Hey, das ist kein Grund zum Verzweifeln. Qualität zu bieten setzt voraus den Prozessen Energie zuzuführen. Kein Auto rollt ohne Treibmittel.
Und hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Shop hernehmen – kritisch bewerten und Erfolgsfaktoren einbauen. Schon läuft es wieder.

Zur Not haben wir noch den einen oder anderen Rat im Kopf, wie Ihr Shop besser verkaufen kann. Einfach mal 03733 27430 rufen oder einen Social Media Kanal bemühen. Wir sind gern für sie da 😉

Und was hat nun Ihre Kundschaft davon?

Ihre Kundschaft hat ein gutes Gefühl in Ihrem Shop, weil sie in den Verkauf hineingezogen wird.
Ihre Kunden wünschen sich schöne Einkaufserlebnisse. Die meisten männlichen Kunden sind ja eher die Jäger, aber denken Sie an die Frauen, und die Frauen verfügen in der Regel über das Konto und haben eindeutig den besseren Geschmack beim Einkauf. Darauf meine Herren sollten Sie bauen und sich beraten lassen 😉

Ist Ihre Webseite eigentlich eher männlich oder weiblich aufgebaut?
Haben Sie darüber schon einmal nachgedacht?
Aber das ist schon wieder eine neue Geschichte.

Bis die Tage, Glück Auf und eine gute Zeit, Ihr René Goldschadt

Es weihnachtet

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, nähern wir uns mit großen Schritten dem Weihnachtsfest.  Aktuell wurde ein neuer Shop im Erzgebirgskaufhaus eröffnet und das Team von annaberger-internet wünscht Herrn Andreas Müller einen ordentlichen Weihnachtsumsatz.

Gestern trafen die Organistaoren des Weihnachtsmarkt-Blogs zusammen um die Saison 2009 zu besprechen. An dieser Stelle ist noch viel zu organisieren, zu planen und zu entwerfen. Das Grundgerüst steht und die Aufgaben wurden verteilt. Wir suchen natürlich auch dieses Jahr wieder Freiwillige die uns in Wort und Bild unterstützen wollen.  Melden Sie sich einfach per Mail oder rufen Sie uns an.

Kategorie: Agentur für Medien ·Erzgebirgskaufhaus ·In Arbeit | von: InesDoehling
1 2 3 5